Archiv der Kategorie: schule-aktuelles-neuigkeiten

Drumbo Cup: Unser Fußball-Team geht als Sieger in die Finale Runde

Die Fußball-Jungs unserer Schule bleiben beim Drumbo Cup auf der Erfolgsspur. Am Montag fand die zweite Runde des Turniers statt. Herr Gebauer, der Trainer, nahm sieben Spieler mit: Johann (5a), Joah (5c), Mika und Ben (beide 5d), Hugo und Fio (beide 6a), Shafik (6b) und Mateo (6c). Nach den Siegen beim Turnier am Montag ist diese Gruppe nun die beste Hallen-Schulmannschaft in ganz Tempelhof-Schöneberg. Leider gab es auch zwei Schüler, die krank waren und nicht mitkommen konnten: Ole (5b) und Endrit aus der 6b. Auch für diese beiden kämpften die sieben Spieler am Montag mit. Und wie . . . .

Die zweite Runde des Turniers begann damit, dass die Jungs erst einmal zwei Spiele Pause hatten, danach aber gewannen sie 2:0 gegen den vermeintlich stärksten Gegner, die Barbarossa-Grundschule.

Alle Ergebnisse und Gegner unserer Mannschaft findet ihr auf dem Bild links. Herr Gebauer sagte, dass alle von Anfang an als Team zusammengespielt hätten.

„Jeder ist für jeden gelaufen und alle haben sich gegenseitig unterstützt“, so der Trainer. Es gab auch viele sehenswerte Tore, wie zum Beispiel ein Kopfballtor von Mateo. Die meisten Tore schoss Shafik, der Torwart war Hugo. Die Mannschaft gewann souverän die zweite Runde und erreichte in 5 Spielen 15 Punkte!

In der Geschichte der Schule gab es nicht viele Mannschaften, die so weit gekommen sind, so Herr Gebauer. Nach den Siegen konnte die Mannschaft am Montag einen Pokal mitnehmen.

Am 11. März kommt dann die dritte und letzte Runde:  Dafür drücken wir alle die Daumen.  Viel Erfolg!

Joah, Klasse 5c

Mobilitätsfest 2021

Eine Straße für Kinder – das war am Mittwoch das Motto des großen, bunten Mobilitätsfestes vor unserer Schule. Eingeladen hatte die Elterninitiative um Lieke Ypma, die schon seit einem Jahr für sichere Schulwege kämpft. Es kamen: Hunderte von Kindern, Eltern, ErzieherInnen und LehrerInnen, um mitzufeiern. Der Schulenburgring war an diesem Tag für Autofahrer gesperrt.

Die Mobilitäts-Woche ist eine Aktion der Schule, bei der wir versuchen, andere Kinder und Eltern davon zu überzeugen, mit dem Fahrrad oder zu Fuß zur Schule zu kommen. Es waren viele Kinder mit ihren Familien da. Sie haben mit Kreide auf den Boden gemalt und die 4b hat ein Lied gesungen. Natürlich gab es noch viele andere Sachen zu entdecken.

Es wurden sehr kreative Bilder auf den Schulenburgring gemalt, die zeigen, wie wichtig es auch schon ganz jungen Leuten – auch Erst- und Zweitklässern – ist, mehr gegen den Klimawandel zu tun. Alle, die sich an der Aktion beteiligten, waren sehr eifrig. An jeder Ecke konnte man sich Kreide holen. Ein Bild, das sehr oft auf der Straße zu finden war, war ein durchgestrichenes Auto, als Zeichen gegen Autos. Auch Stopp- und Parkverbotsschilder waren ein sehr beliebtes Motiv! Aber es wurden auch Bilder auf die Straße gemalt, die nichts mit dem Klimawandel zu tun haben, wie zum Beispiel Hüpfkästchen.

Die Straße war am Ende voll mit Malereien der Schüler. An manchen Stellen war der Asphalt gar nicht mehr zu sehen. Auch den Erwachsenen schien es sehr gut zu gefallen.

Ein Jongleur sorgte für ein bisschen Zirkus-Atmosphäre – und viel Musik gab es auch: Die 4d sang ein Lied. Es ging um Verkehr: „Zu Fuß zur Schule“. Wir bekamen damit den Aufruf, zu Fuß zur Schule zu gehen oder mit dem Fahrrad und nicht mit dem Auto zu fahren. Komponiert hatte den Song der Erzieher Herr Stolz.

 

 

Schulanfang 2022/23

Liebe Eltern der Schulanfänger*innen für das Schuljahr 2023/24,

Liebe Eltern der Schulanfänger*innen für das Schuljahr 2023/24,

vom 10. Oktober bis zum 21. Oktober 2022 beginnt die Anmeldung für das Schuljahr 2022/2023 für alle Kinder, die vom 1. Oktober 2016 bis zum 30. September 2017 geboren sind. Die Kinder, deren Eltern in unserem Einzugsgebiet wohnen, erhalten dazu im Laufe der nächsten Wochen Post von uns.

Es ist bei uns seit langem Tradition, die Eltern im Vorfeld zu beraten. Dazu bieten wir Ihnen zu elternfreundlichen Zeiten einen Schnuppertag an. Wir freuen uns, Sie dazu begrüßen zu dürfen.

Schnuppern für die Eltern in den Klassenräumen und in der OGB-Räumen „Schulburg“ ist am 5. Oktober 2022 von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr möglich. Die Kinder können in der Zeit gern im Lerngarten spielen. Wichtig in diesem Jahr ist, dass das Schnuppern nur mit Maske erlaubt ist. Schul- und Hortleitung sind an diesem Tag im Schulhaus unterwegs und können befragt werden.

An unsere Kooperationskitas (MaRiS, Boelckestraße, Badener Ring, Buddelkiste, Mehringdamm und Judas Thaddäus) haben wir Informationsmaterial zu unserem Schnuppertag geschickt. Fragen Sie nach dem Elternbrief der Grundschule auf dem Tempelhofer Feld.

Vom 10. Oktober bis zum 21. Oktober 2022 hat das Sekretariat für Sie zur Anmeldung geöffnet:

Montag bis Freitag: 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Im Juni findet eine Elterninformationsveranstaltung für alle Eltern, deren Kinder unsere Schule besuchen, statt. Dann informieren wir Sie, wer Klassenlehrer*in bzw. wer Erzieher*in ist. Außerdem erhalten Sie ein Informationspaket. Die Einschulung findet am Samstag, den 2. September 2023, statt.

Zuvor können Sie gern das Hortangebot der Schulburg nutzen. Mit einem Vertrag besteht die Möglichkeit, dass Ihr Kind ab dem 1. August das offene Ganztagsangebot der Schulburg besucht.

Vom 22. bis 26. August dürfen alle Kinder, auch ohne Vertrag, von 7.30 Uhr (offener Beginn bis 9.00 Uhr) bis 13.30 Uhr die Schulburg besuchen und sich eingewöhnen.

Herzlich Willkommen, liebe Schulanfänger*innen und liebe Eltern!

Ihre Ingrid Stuhl (Leiterin Schulburg) und Ihr Olaf Garbe (Schulleiter)