Alle Beiträge von weil

Abschlussfahrt auf der Nordseeinsel Föhr

Die kleine Nordseeinsel Föhr war für eine Woche das Zuhause der 6c: 19 Kinder, zwei Lehrer und ein kleines Faultier namens Fritz gingen auf große Klassenfahrt.

Am 27. September um 9:00 Uhr traf sich die 6c mit Herrn Dose und Frau Franke am Bahnhof Südkreuz. Klassen-Maskottchen Fritz war natürlich immer mit dabei. Die Klasse hatte eine Reise von über neun geplanten, dann aber unglaublichen elf Stunden vor sich. Erst einmal fuhr die Klasse bis nach Hamburg, wo sie zwei Stunden auf den Zug nach Dagebüll wartete. Überraschend mussten sie schon in Niebüll aussteigen. Dort wartete eine andere Bahn. Diese Bahn brachte die Kinder zur Fähre in Dagebüll. Nach einer halben Stunde Fahrt übers Meer waren alle auf Föhr. Der Bus wartete. Zehn Minuten Fahrt, Abendessen, Zimmer beziehen, dann schlafen.

Immer um 7 Uhr morgens klopfte Herr Dose an die Zimmertüren und sagte, dass sich alle umziehen und bereit machen sollten. Etwas später ging es zum Frühstück. Nach einem Ausflug oder einer anderen Unternehmung ging es zurück ins Schullandheim zum Mittagessen. Danach gab es eine Ruhepause und für den restlichen Tag gab es verschiedene Aktivitäten zum Zeitvertreib. Nach dem Abendbrot konnte man ein bisschen spielen und um 22 Uhr sollten wir ins Bett.

An einem Tag gab es eine spannende Präsentation über das Wattenmeer. Die 6c lernte dabei was über die Gezeiten, die Tiere im Watt und die Gefahren. Die Präsentation dauerte gute zwei Stunden.

Ein paar Tage später gab es eine Wattwanderung. Da es sehr windig war, konnte die Klasse nicht so weit raus, weil das Wasser zurück gedrückt wurde. Als Abschluss der Klassenfahrt gab es ein großes Tischkicker-Turnier. Dabei haben Mateo und Youssef gewonnen – ohne eine einzige Niederlage. Glückwunsch!

Schon um 6 Uhr musste die Klasse am letzten Tag aufstehen. Alle mussten die letzten Klamotten und anderes Zeug zusammen packen. Ein schnelles Frühstück, zur Fähre und ab nach Hause. Diesmal lief alles so wie geplant und um 18:35 Uhr traf die Klasse am Bahnsteig bei den Eltern ein

Lilly & Mila, Klasse 6c