kinder schreiben eine GEschichte

Schreibwerkstatt

Aus Worten werden Geschichten

„Wir schreiben Bücher und finden immer neue Ideen. Wir haben gaaaanz viel Spaß. Manche Bücher haben einen ganz lustigen Namen.“ (Eva, Ronja und Ella – 1. und 2. Klasse) Es begann so:

  • „Erzählst du uns eine Geschichte?“
  • „Warum erzählt ihr mir nicht mal eine Geschichte?“
  • „Was sollen wir denn erzählen?“
  • „Na, was für Geschichten gefallen euch denn?
  • „Märchen!“
  • „Dann erzählt mir ein Märchen!“
  • „Okay… Es war einmal…“
  • „Moment! Lasst uns die Geschichte aufschreiben, damit wir sie nicht vergessen!“

Mittlerweile haben sich die Schulburgkinder schon eine ganze Reihe spannender und lustiger Geschichten ausgedacht und sie aufgeschrieben und illustriert oder sie haben die Geschichten jemandem diktiert, der schon alle Buchstaben kennt.Damit auch andere Kinder in den Genuss kommen, die Geschichten zu lesen, haben wir sie in der Leseburg ausgestellt und auch hier könnt ihr einige Geschichten lesen.Jede und jeder mit Interesse am Geschichten erfinden und Schreiben kann dabei sein: Die Schreibwerkstatt ist jeden Dienstag von 14.15-15.30 Uhr mit Frau Perrakis für alle Schulburgkinder offen, um nach Lust und Laune zu schreiben (Treffpunkt: Burgzimmer).

Und es gibt jetzt auch noch jeden Mittwoch von 14.30-15.45 Uhr die Rätsel- und Schreibwerkstatt am Computer mit Frau Ziehe ebenfalls für alle Klassenstufen offen (im PC-Raum).Im Mittelpunkt der Schreibwerkstatt steht der freie Umgang mit dem Medium Schrift.Dazu gehört, dass sich die Kinder sowohl das Thema und Genre selbst aussuchen als auch das Werkzeug (Stift, Pinsel, Computer, …). Und zu guter Letzt:Sprechen und Schreiben lernen ist ein jahrelanger Lernprozess, deshalb ist es bei uns nicht vordergründig, wie gut ein Kind schon schreiben kann, wichtig für den Schriftspracherwerb, ist die Lust am schriftlichen Ausdruck zu unterstützen und zu erhalten.
kinder schreiben eine GEschichte